Christiane Schauder

1955 in Simmern/Hunsrück geboren
  Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
  lebt und arbeitet in Mainz
1990 Künstlersymposium Baku, Aserbaidschan
1991/92 Soest, Westfalen
1993 mehrmonatiger Arbeitsaufenthalt
in New York
2000 Burgund-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz, Beaune.
seit 1997 gemeinsam mit Günter Minas Organisation der Kunstbiennale "...3x klingeln!" in der Mainzer Neustadt
seit 2000 jährliche Reisen nach China, Kontakte und intensive Beziehungen zu Künstlern in der Volksrepublik China
2002 und 2004 Ausstellungen in Guangzhou (Kanton); Lehrauftrag an der China National Academy of Arts in Hangzhou
seit 2004 Lehrbeauftragte an der Shanghai Normal University,  Academy of Fine Arts
Ausstellungen im In- und Ausland.
www.christiane-schauder.de
christiane schauder
'o. t.' 2006.
Enkaustik 30 x 120 cm. Foto: Christiane Schauder
Alle Künstler