Ev Grüger

1928 in Altenburg/Thüringen geboren
1942–1944 Meisterschule für Textilindustrie Plauen/Vogtland
1945 –1950 Hochschule für Bildende Künste Weimar
1951–1957 Hochschule für Bildende Künste Berlin-West, Meisterschülerin bei Prof. Karl-Schmidt-Rottluff
1957–1958 Paris-Stipendium des DAAD
lebt seit 1958 in Hofheim am Taunus als frei schaffende Künstlerin
Gestaltung von Glasfenstern für sakrale Bauten
Druckgrafik: Serigrafie, Offsetlitho
Beteiligung an Internationalen Biennalen: Lubljana, Krakau, Barcelona, Rijeka, Tokio u. a.
Mitglied der Darmstädter Sezession
1974 Studienpreis der Heusenstamm-Stiftung, Frankfurt/M.
1977 1. Preis der Internationalen Senefelder-Stiftung, Offenbach/M.
1987 Kulturpreis des Landes Hessen
 
Ausstellungen im In- und Ausland.
wolff mirus
Stillleben mit Jacke, 1981.
Bleistift, 68 x 88 cm
Alle Künstler