Otfried Schütz

Jahrgang 1935
Studium in Tübingen (Kunstgeschichte, Philosophie, Geographie),
Stuttgart (Kunstpädagogik, Hauptfach Malerei/Klasse Wildemann) und
Berlin (Graphik/Klasse Hofmann, Kunstgeschichte);
Staatsexamen und Hochschulassistentenzeit
Kunsterzieher am Mörikegymnasium, Esslingen und
1968–74 Geschäftsführendes Vorstandsmitgliedes des Künstlerbundes Baden-Württemberg
1973 - 2000 Professor für Kunstpädagogik, Schwerpunkt Zeichnen und Druckgraphik Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt
 
Veröffentlichungen u.a. zur Kunsttheorie, Rezeptionsästhetik, Künstlern der Klassischen Moderne (Kirchner, Beuys, Matisse, Janssen) Gouachen und Zeichnungen
Ausstellungen im In- und Ausland.
otfried schütz
'Capriccio' 2008.
Mischtechnik 19 x 25 cm
Alle Künstler